Auswärtstore zählen doppelt!

Wann schreibst Du endlich mal ein Fußball-Buch?“ Diese Frage wurde Stephan Kaußen oft gestellt. Schließlich ist der 52jährige Eilendorfer seit über drei Jahrzehnten Sport-Reporter. Jetzt ist es soweit: „Auswärtstore zählen doppelt“ ist eine Hommage an „11 Botschafter des Deutschen Fußballs“, wie es im Untertitel heißt.
„Wir wollten denen ein Denkmal setzen, die es wirklich verdient haben“, schaut Kaußen auf viele Wochen zurück, in denen er Interviews mit den Protagonisten führte und an den höchst unterschiedlichen Kapiteln schrieb. Gemeinsam mit Martín Koßmann und Roland Bischof, Gründer und Präsident Deutscher Fußball Botschafter e.V. Der zeichnet nun seit exakt 10 Jahren spannende Persönlichkeiten aus, die sich im Ausland um den Ruf unseres Landes verdient gemacht haben.

Frühlingskonzert

Das Blechblasquintett die „Eilendorfer Fehlharmoniker“ startet einen neuen Versuch. Nachdem das Adventskonzert im letzten Jahr der Covid Pandemie zum Opfer gefallen war, wollen die Musiker das Publikum am Sonntag, dem 1. Mai 2022, um 17 Uhr mit einem Konzert in der evangelischen Kirche erfreuen.
Die „Fehlharmoniker“ werden zunächst im ersten Teil alte Meister zu Gehör bringen. Danach darf das Publikum, wenn es möchte, einige Frühlingslieder mitsingen.
Im letzten Teil spielt das Quintett Unterhaltungsmusik aus Blues und Swing, ein Tango ist auch dabei. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die Flutopferkinder aus Stolberg und Eschweiler gebeten.

Jugendwahl 2022

Die OT Eilendorf freut sich sehr, in diesem Jahr als Austragungsort des mobilen Wahllokals für die U18 Wahl zu dienen. Die Initiative ist über die Eilendorfer Jugendkonferenz an die OT herangetragen worden und wird in Kooperation mit der OT Kullen und Manuel Schumacher vom Jugendreferat ev. Kirchenkreis Aachen vor Ort in der OT Eilendorf durchgeführt.
Bei der U16- bzw. U18-Wahl können junge Menschen in der Aktionswoche zur U18-Landtagswahl bis zum Freitag, den 6. Mai, ihre Stimme abgeben – unter nur leicht veränderten Bedingungen im Vergleich zur Wahl der Erwachsenen. U18-Wahllokale können überall dort eingerichtet werden, wo sich Kinder und Jugendliche aufhalten: in Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Sportvereinen, Bibliotheken, auf öffentlichen Straßen und Plätzen in Form mobiler Wahllokale. Im Vorfeld finden Aktionen der politischen Bildung statt, die die Träger vor Ort organisieren können. Hierzu erhalten Jugendverbände und Jugendringe auch Fördermittel über den Landesjugendring NRW. Ausführliche Informationen zur U18 Wahl unter: https://www. ljr-nrw.de/u16-u18/
Das Team der OT Eilendorf freut sich über alle interessierte Jugendliche und Jungwähler* innen, die am 2. Mai 2022 von 18 Uhr bis 20 Uhr in die OT Eilendorf, Birkstraße 8, kommen und ihre Stimme abgeben.