Haarbachtalbrücke

Die Planungen für den Abriss und den Neubau der Haarbachtalbrücke in den nächsten Jahren beschäftigen die Bürger*innen und Kommunalpolitiker*innen insbesondere in den Bezirksvertretung Haaren/Verlautenheide und Eilendorf. Ein besonderes Augenmerk der Grünen Bezirksvertreter*innen liegt auf der Erreichbarkeit der Ortslagen Verlautenheide und Eilendorf und zwar insbesondere für den Radverkehr.
„Zum Schutz aller Fußgänger* innen und Radfahrer*innen sollten getrennte Fuß- und Radtunnel unter der Haarbachtalbrücke eingerichtet werden“, erläuterte Elke Vogelsang, Fraktionsvorsitzende der Grünen in der Bezirksvertretung Haaren/ Verlautenheide. „So wäre auch für die Sicherheit von Spaziergänger*innen und Radfahrenden angemessen gesorgt.“

Bürgerfest

Endlich ist es soweit! Nach zwei Jahren Pause kann das zehnte Bürgerfest stattfinden. Auf das Jubiläumsfest haben Organisatoren und Bürger lange genug hin gefiebert.
Das Highlight des Jahres beginnt mit der Eröffnung am Freitag, dem 10. Juni 2022, um 18 Uhr auf der Bühne im Moritz-Braun-Park. Anstatt eines Handwerkermarktes werden sich zahlreiche Eilendorfer Vereine an ihren Ständen im Moritz-Braun-Park präsentieren. Die IG Handel hat wieder auf dem Severinusplatz eine kleine Ladenzeile organisiert. Das ganze Wochenende laden der REWE Markt, Optik Moeres, Fahrschule Schiefer, Pläsierchen, Et Modelädchen, Thermomix, sowie Imbiss- und Streetfoodwagen, Cocktailstand und der Vize-Weltmeister-Biersommeliers zum Flanieren ein. Getränke Bons für den Bierwagen im Moritz-Braun-Park können erstmalig auch per EC-Karte bezahlt werden.

St. Apollonia Schützen

Nach zwei Jahren Pause geht es auch dem Vogel von den St. Apollonia Schützen wieder an den Kragen. Viele Unwägbarkeiten wie Wetter, Corona-Maßnahmen und Mehrkosten haben die Planungen des Schützenfestes der St. Apollonia Schützenbruderschaft zwar erschwert, aber nicht unmöglich gemacht. Somit werden die St. Apollonia Schützen am Samstag, dem 18. Juni 2022, um 16 Uhr ihren Abmarsch zum Ausrufen des Schützenfestes antreten. Anschließend wird in der Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Apollonia um 18 Uhr die neue Fahne der Schützenbruderschaft geweiht. Dank vieler kleiner Spenden und der Spende der Bezirksvertretung konnte die neue Fahne überhaupt erst in Auftrag gegeben werden. Der große Zapfenstreich ist im Anschluss im Wendehammer vor der Kirche. Ausklang des Tages ist der Dorfabend auf dem Vereinshof Nirmer Straße.