Frauen im Gespräch

Die Frauengruppe der evangelischen Kirche in Eilendorf lädt zu einem Gesprächsabend mit Renate Wallraff ein. Renate Wallraff berichtet der Frauengruppe über ihre Arbeit als Vorsitzende des Frauennetzwerkes der StädteRegion Aachen e.V. wie auch als Leiterin des Frauenhauses Alsdorf. In beiden Positionen befasst sie sich unter anderem mit den Themen Frauen und Arbeit, Gewalt gegen Frauen oder interkulturelle Öffnung.

Sprechstunde des Sozialpsychiatrischen Dienstes

Die Corona-Pandemie stellt für uns alle eine große Herausforderung dar. Neben den alltäglichen Aufgaben treten derzeit auch Einschränkungen und Veränderungen auf, die die Pandemiebekämpfung mit sich bringt. Dies kann zu außergewöhnlichen seelischen Belastungen führen. Aus diesem Grund bietet Frau Atoussa Rohde vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes jeden Mittwoch von 9 bis 10 Uhr in Bezirksamt Eilendorf Beratungsgespräche an. Das Angebot richtet sich an Menschen, die an einer psychischen /seelischen Erkrankung leiden und zur Bewältigung ihrer Erkrankung oder einer kritischen Lebenssituation Unterstützung wünschen. Das Angebot richtet sich ebenfalls an die Angehörigen.

Versicherungsamt

Am Dienstag, den 18. Januar 2022 bietet das Versicherungsamt der Stadt Aachen im Bezirksamt Eilendorf in der Zeit von 8.30 bis 12 Uhr wieder eine Sprechstunde an.  Dort besteht vor allem für ältere und gebrechliche Bürger*innen die Möglichkeit auf kurzen Wegen kostenlose Hilfe bei Fragen zur gesetzlichen Sozialversicherung zu erhalten. Um Anmeldung wird gebeten. Termine können telefonisch unter 0241 432-3533 vereinbart werden. Bei der telefonischen Anmeldung kann schon im Vorfeld geklärt werden, welche Unterlagen für die Beratung oder Antragstellung benötigt werden. Grundsätzlich ist es Hilfreich im Vorfeld eine aktuelle Rentenauskunft einzuholen. Es sind die GGG-Regeln zu beachten. Das Angebot des Versicherungsamtes ist kostenlos.